Sie sind hier: Startseite » Programm

Wann
Die Treffen finden immer am 1. Freitag des Monats statt.
So kannst Du Dir die Termine gleich fürs ganze Jahr in den Kalender schreiben.

Wo
Starbucks Coffee, 1. Stock, am Stauffacher, in Zürich.
Ab 19.00 Uhr eintrudeln – Programmstart um 19.30 Uhr.

Nächstes Treffen: 7. Juni 2019

Das Wandern ist...
Es geschah im Sommer 2017 bei einer Wanderwoche für aktive Singles im schönen Haslital. Zwar sah man sie selten zusammensitzen, doch einige Wochen später hörte man, dass zwischen den beiden sich eine Beziehung entwickeln würde. Es dauerte nicht lange, da flatterten bereits die Hochzeitsanzeigen zu Verwandten, Freunden und Bekannten. Im September 2018 heirateten sie. Was ist da geschehen? Wie sind sie nach der Wanderwoche miteinander in Kontakt geblieben? Wie haben sie herausgefunden, dass sie heiraten möchten? Fragen über Fragen, die sie uns selbst beantworten werden, denn Christina und René werden uns ihre Geschichte erzählen.

  • Wo
  • Kosten

Wie

Tram 3 oder 14, ab Bahnhof Richtung Albisrieden oder Triemli, bis Haltestelle Stauffacher.

Der Eintritt ist Fr. 10.-

Bei uns gilt Konsumationszwang.
Wir erwarten, dass jeder Teilnehmer im Starbucks konsumiert.
Du musst also mit ca. Fr. 20.- für einen Abend im Starbucks rechnen.

5. Juli 2019

Vom Fixer zum Pastor
1990 gab ich auf. Ich wollte nur noch sterben. Das sagt Harry Pepelnar, der an diesem Abend über sein Leben berichten wird. Einst wurde der Joint zu seinem Freund und Begleiter. Es folgten LSD, Kokain und schliesslich Heroin – eine klassische „Suchtkarriere“. Endlich in der Therapie begegnete er dem Mann, der ihm den Sinn des Lebens zurückgab... Bestimmt ein spannender Abend!

2. August 2019 KEIN TREFFEN

SOMMERPAUSE
SOMMERPAUSE

6. September 2019

Auf krummen Wegen ans Ziel
Er war intensiv auf der spirituellen Suche von Tai Chi, über Yoga, Schamanismus bis in die Esoterik wurde alles ausprobiert, auch tantrische Praktiken lernte er kennen. Er wollte frei werden, frei von seinen sexuellen Hemmungen und Ängsten. Die ersehnte Freiheit fand er nicht. In der Begegnung mit Jesus Christus wurden die krummen Wege langsam gradliniger. Heute ist Josef Birrer Pastor eine Freikirche im Kanton St. Gallen. Er hat gelernt, dass man manchmal Schritte zurück machen muss, um wieder Fuss fassen zu können. Eine spannende Lebensgeschichte, wie sie nur Gott schreiben kann.